IN DIE ZUKUNFT INVESTIERT : KBA RAPIDA 106

Im Jahr 2019 haben wir nicht nur die Kapazitäten unserer Weiterverarbeitung im Digitaldruck erweitert. Eine Investition in den Offsetdruck stand ebenfalls an. Es war uns eine Freude, im Juni dieses Jahres die neue Rapida 106 aus dem Hause Koenig & Bauer in Betrieb zu nehmen. Als Ersatz für das Vorgängermodell ist die Druckmaschine aufgrund ihrer Ausstattung und technischen Fähigkeiten eine Investition in die Zukunft. Sowohl für den Pharmadruck (Produktion von Packungsbeilagen ab einer Grammatur von 40g/m²) als auch für die Produktion von Verpackungen. Selbst G-Welle bereitet der Maschine keine Probleme. Somit ist sie ein echter Allrounder und die perfekte Ergänzung zu unseren Druckmaschinen der Heidelberger Druckmaschinen AG.

Kürzlich zu Besuch bei Mark Siepmann war Ralf Engelhardt von Koenig & Bauer. Gemeinsam mit unserem Drucker Dirk Beckmann wurde die Maschine im Livebetrieb begutachtet.

Koenig & Bauer berichtet: Hier geht es zu dem Artikel